Über mich

Leben

Ich bin Jahrgang 1945. Geboren in den letzten Kriegswochen in Brandenburg / Havel, etwa 80 km westlich von Berlin. Aufgewachsen bin ich im nördlichen Saarland, in einem kleinen landwirtschaftlichen Anwesen. Nach meiner Schulentlassung trat ich eine formelle Lehre als Landwirt an, die ich auch nach drei Jahren erfolgreich abschloss. Doch diese Berufswahl war falsch. Es zog mich zum kranken Menschen. Nach meiner Volljährigkeit, damals noch mit 21, trat ich die zweite Berufsausbildung zum Krankenpfleger in der Knappschaftsklinik Püttlingen im Saarland an und schloss diese ebenfalls nach drei Jahren erfolgreich mit dem Großen Staatsexamen ab.

Nach und nach zeigte sich, dass mich auch dieser Beruf auf Dauer nicht erfüllen würde. Das war mein Anlass, mich nach etwa 10jähriger Tätigkeit als Krankenpfleger anno 1975 als Heilpraktiker selbständig zu machen. Meine Schwerpunkte waren ausschließlich Naturheilverfahren wie Homöopathie, Neuraltherapie und Akupunktur. Ich kam rasch zu fachlichen Erfolgen, wodurch es bald zu guter Mundpropaganda kam und meine Praxis florierte bis es zu einem für mich damals unvorstellbaren Geschehen kam: Plötzlich, ohne jeden erkennbaren Anlass, blieb der Patientenzulauf aus. Damit war auch der Geldstrom abgerissen und ich musste hilflos zuschauen, wie mir ein Fell nach dem anderen wegschwamm. Jahrelang schlidderte ich jetzt mit meiner Familie – meine beiden Töchter waren damals noch klein – am Rande des Existenzminimums dahin, ohne auch nur im Geringsten zu ahnen, mit was ich mir dieses Schicksal zugezogen hatte und wo der Ausweg aus diesem Desaster war..

Der Ausweg:

Nach jahrelangem vergeblichen Ringen um einen Ausweg und letztendlichem Dahinvegetieren in andauernder dumpfer Verzweiflung erfuhr ich von einer Form der Reinkarnationstherapie, die erstaunlicher Weise keinerlei esoterischen Hintergrund hatte. Vielmehr wurde sie aufgrund von Zufallsentdeckungen an der Neuro-Psychiatrischen Abteilung der Universitätsklinik in Los Angeles entdeckt und weiterentwickelt. Ich fand hier in Deutschland eine Kollegin, die diese Therapieform beherrschte. Ebenso fand ich eine Möglichkeit, mir die nötigen finanziellen Mittel für eine Therapie bei ihr zu verschaffen. Nachdem ich mich auf diese Art Therapie eingelassen hatte, kamen wir nach erstaunlich kurzer Zeit so zum Durchbruch, dass auch Banker und Steuerberater anhand der harten Zahlen die Veränderung wahrnehmen mussten. Das war für mich der Anlass, mir diese Art zu Arbeiten selber anzueignen. Gegen Ende der 1980er Jahre war ich mit meiner diesbezüglichen Ausbildung so weit, dass ich mich damit auf die Menschheit loslassen konnte. Ab da überließ ich die Naturheilkunde anderen und spezialisierte mich auf diese Art der reinen Psychotherapie, die ich ab da bis zum heutigen Tag betreibe. Inzwischen bilde ich selbst Kollegen aus, die sich ebenfalls in dieser Richtung spezialisieren wollen.